EPA für Gesundheits-Oscar nominiert!

Endausscheidung des European Health Forum Award

Das Europäische Praxisassessment (EPA) ist im diesjährigen internationalen Wettbewerb um den "European Health Award" in der Endausscheidung. Nur insgesamt 6 Projekte aus allen Staaten der Europäischen Union wurden für diesen europäischen "Gesundheits-Oscar" ausgewählt. Am 30. September wird in Bad Hofgastein/Östereich der Gewinner vor einem internationalen Publikum verkündet. Vorher wird nichts bekannt. Drücken Sie uns die Daumen!

 

EPA wird mittlerweile allein in Deutschland in mehr als 1.500 Haus- und Facharzt sowie Zahnarztpraxen angewendet. Vor allem durch die internationale Verankerung in sieben Ländern (Belgien, Deutschland, Niederlande, Österreich, Rumänien, Schweiz, Slowenien) mit der TOPAS-EUROPE Arbeitsgruppe der EPA Entwickler konnten wir unter den Bewerbern so weit vorne liegen.

 

Partner dieser Veranstaltung und des Preises sind die Europäische Kommission, das European Observatory on Health Systems and Policies, das Land Salzburg, die Weltbank und die World Health Organisation (WHO), Regionales Büro für Europa.

 

Weitere Infos:

 

www.ehfg.org

Infomaterial

Wissen, was passiert!

Ihr Qualitätsmanagement ist ein steter dynamischer Prozess, informieren Sie sich deshalb regelmäßig über aktuelle Entwicklungen.